Auf Sand gebaut…

Ein Tag am Meer ist wunderbar, wenn man einen Strandabschnitt findet, der nicht von erholungssuchenden Massen frequentiert wird.

An einem vergleichsweise einsamen Strandabschnitt (an der Ostsee) fand ich eine Sandburg, die offensichtlich von der Anwesenheit von Zivilisation zeugte. Erinnerungen an meine Kindheit und das bauen eben solcher Burgen wurden wach. Rala, unser Hund übersprang das Kunstwerk und zerstörte es glücklicherweise nicht. Aber einige Wellen kamen bedrohlich nah. Noch schnell ein paar Fotos gemacht, bevor wir weitergingen.

Auf dem Rückweg hatte sich das Meer den Sand surückgeholt Und nur die einsamen Muschelreste bewiesen, dass dort einmal ein Kunstwerk gestanden hatte. Für eine Sekunde war ich traurig über die vergebliche Mühe, die sich Jemand gemacht hatte. Aber nur kurz, denn ich bin sicher, das sehr bald eine neue Sandburg unter viel Gelächter, Spaß und Zusammenarbeit entstehen wird….

Ich wünsche allen ein wunderschönes, gesegnetes Osterfest mit festem Fundament.

Print Friendly

2 thoughts on “Auf Sand gebaut…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *

Artikel verfolgen