Kloster im Herbst

Ich nehme mir mal wieder eine “Aus-Zeit”  bei den Benediktiner Mönchen der Priorei Damme (gehört zum Kloster Münsterschwarzach).

Das Schweigeseminar mit Pierre Stutz heißt ” Suchend sein” und beschäftigt sich mit den Gedichten, Gebeten und Geschichten von Rainer Maria Rilke….

Und obwohl ich schon einmal einen Blog über den Herbst mit einem Rilke Gedicht geschrieben habe, möchte ich Euch noch einmal damit ein wundervolles Herbstwochenende wünschen.

Nächste Woche werde ich berichte, was für Begegnungen ich im Kloster hatte.

Herbst

die Blätter fallen wie von weit,

als welkten in den Himmeln ferne Gärten;

sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde

aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.

Und sieh dir andre an: es ist in allen.

und doch ist Einer, welcher dieses Fallen

unendlich sanft in seinen Händen hält.

von R. M. Rilke

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *

Artikel verfolgen